Prüfungen 2019

 

Bringtreueprüfung  Revier Engelhartszell

 

Termin:                       Samstag, 23. März 2019

Zusammenkunft:          09.00 Uhr, GH Hendlwirtin, 4090 Engelhartszell, Stadl 27

Prüfungsleitung:           Manfred Witzeneder, 4761 Enzenkirchen, 0664/50 22 226

Stellvertreter:               Rainer Schlipfinger, 4785 Freinberg, 0699/81 88 69 66

Nenngeld:                    Euro 40,00 / Nichtmitglieder der ARGE Euro 60,00

Zugelassene Wildart:    Fuchs, Hase, Fasan, Wildente (Wild wird gelost)

Mindesalter d.Hundes: 18 Monate

Mitzubringen sind:        Wild, Ahnentafel, Impfzeugnis

Zugelassene Anzahl:    min. 4 - max. 10 Hunde

 

Nennungen sind bis spätestens 3 Wochen vor der Prüfung 

an die Geschäftsstelle zu richten. Gültige Jagdkarte ist mitzubringen.

 

 

 

Anlagenprüfung  Revier Raab

 

Termin:                      Samstag, 27. April 2019

Zusammenkunft:         07.00 Uhr, GH Schraml, 4760 Raab, Dr.-Pfluger-Str. 1

Prüfungsleitung:          Karl Gruber, 4774 St.Marienkirchen, 0650/53 53 554

Stellvertreter:              Siegfried Demelbauer, 4762 St. Willibald, 0664/57 05 316

Nenngeld:                   Euro 50,00 / Nichtmitglieder der ARGE Euro 70,00

Mitzubringen sind:       Ahnentafel, Impfzeugnis, Gewehr+Patronen

 

Nennungen sind bis spätestens 3 Wochen vor der Prüfung

an die Geschäftsstelle zu richten. Gültige Jagdkarte ist mitzubringen.

 

 

 

Schweißsonderprüfung  Revier Esternberg

(SSP, SPFS)

 

Termin:                      Samstag, 24. August 2019

Zusammenkunft:         07.00 Uhr, GH Hubinger, 4092 Esternberg, Hauptstr. 81

Prüfungsleitung:          Rainer Schlipfinger, 4785 Freinberg, 0699/81 88 69 66

Stellvertreter:              Manfred Witzeneder, 4761 Enzenkirchen, 0664/50 22 226

Nenngeld:                   Euro 70,00 / Nichtmitglieder der ARGE Euro 90,00

Mitzubringen sind:       Ahnentafel, Impfzeugnis,

Teilnahmeberechtigt:    Jagdgebrauchshunde aller Rassen, die im Stammbuch ihrer

                                  Rasse eingetragen sind. Mindestalter der Hunde ist 18 Monate

Zugelassene Anzahl:    min. 4- max. 10 Hunde

Schweiß:               Rehwild (SSP),  Rotwild (SPFS)

 

Nennungen sind bis spätestens 3 Wochen vor der Prüfung

an die Geschäftsstelle zu richten. Gültige Jagdkarte ist mitzubringen.

 

 

 

 

Feld u. Wasserprüfung  Revier Diersbach

 

Termin:                      Samstag, 07. September 2019

Zusammenkunft:         07.00 Uhr, GH Schmidtseder, 4776 Diersbach, Großwaging

Prüfungsleitung:          Franz Schörgendorfer, 4084 St. Agatha, 0664/25 57 42 76

Stellvertreter:              Walter Hauer, 4773 Eggerding, 0676/93 85 281

Nenngeld:                   Euro 60,00 / Nichtmitglieder der ARGE Euro 80,00

Mitzubringen sind:       Ahnentafel, Impfzeugnis, Schleppwild, Gewehr+Patronen

Zugelassene Anzahl:   max. 20 Hunde

 

Nennungen sind bis spätestens 3 Wochen vor der Prüfung

an die Geschäftsstelle zu richten. Gültige Jagdkarte ist mitzubringen.

 

 

 

Vollgebrauchsprüfung  Revier Münzkirchen

 

Termin:                             Freitag 4. Oktober 2019, 12.00 Uhr und

                                Samstag, 5. Oktober 2019, 07.00 Uhr

Zusammenkunft:            GH Kapfhammer, 4792 Münzkirchen, Hofmark 29

Prüfungsleitung:             Karl Kapfhammer, 4792 Münzkirchen, 0664/18 32 416

Stellvertreter:                   Johannes Gruber, 4770 Andorf, 0676/72 14 566

Schweißarbeit:                Rehwildschweiß gespritzt,

Fuchs Hindernis:            Naturhindernis

Nennung:                         Euro 80,00 / Nichtmitglieder der ARGE 100,00

                                           Zusatzarbeit Schweiß Euro 20,-  

Mitzubringen sind:          Ahnentafel, Impfzeugnis, Schleppwild, Gewehr+Patronen

Zugelassene Anzahl:     max. 12 Hunde       

 

Nennungen sind bis spätestens 3 Wochen vor der Prüfung

an die Geschäftsstelle zu richten. Gültige Jagdkarte ist mitzubringen.

 

WICHTIG FÜR ALLE PRÜFUNGEN !

 

Nenngelder sind auf das Konto der Raiffeisenbank Region Schärding - Zweigstelle Wernstein, spätestens 3 Wochen vor der Prüfung, zu überweisen.

Gültige Tollwutschutzimpfung ist Pflicht !

 

Für Schäden, welche vom Hund verursacht werden, haftet der Hundeführer.

Geprüft wird nach der derzeitig gültigen Prüfungsordung des ÖJGV.